In der Reihe "Der politische Film" zeigen wir den Dokumentarfilm "Eldorado" von Markus Imhoof.

Datum: Donnerstag, 10.5.18
Beginn: 20:00
Ort: Kinocafé Taufkirchen
UKB: € 5.-

Inhalt: 1945 war die achtjährige Giovanna abgemagert aus dem zerbombten Mailand in die Schweiz gekommen und als „Ferienkind“ von der Familie Imhoof aufgenommen worden. Vor dem Hintergrund dieser persönlichen Erfahrungen verfolgt Regisseur Markus Imhoof in seinem Film „Eldorado“ die Spuren heutiger Bootsflüchtlinge im Mittelmeer, zeigt die von der Mafia kontrollierten Migrantenghettos mit ihrer Schattenwirtschaft und begleitet Flüchtlinge, die es in die Schweiz geschafft haben, ohne dort ihres Aufenthalts sicher sein zu können.

Wie immer gibt es vor dem Film eine kurze Einführung und danach die Möglichkeit einer Besprechung.

Nächstes Forum-Treffen

Mo. 6.7.20, 19:30 FZ ... Interesse?

Wir nutzen auf unserer Website ausschließlich Session-Cookies zur Sitzungssteuerung. Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Session-Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nur diejenigen Inhalte verfügbar sind, die kein Login erfordern.